Ticket ins Zauberland


Von sämtlichen Ghibli-Filmen ist mir Spirited Away/Chihiros Reise ins Zauberland am liebsten. Vielleicht liegt es daran, dass es der erste von ihnen war, den ich gesehen habe, weshalb der Film eine 'besondere' Rolle einnimmt. Es steht auf jeden Fall fest, dass mich keine Welt bisher so sehr faszinieren konnte, wie Chihiros Zauberland. 
Dieses große, mysteriöse Badehaus, in das die merkwürdigsten Gestalten zum Erholen kamen, die verlassene Stadt, die nachts zum Vergnügungsviertel wird, der Zug, dessen Schienen im Meer zu liegen scheinen und so vieles mehr. Jede Szene bietet erneuten Grund zu Staunen und sich einmal mehr zu wünschen, man könnte doch auch einmal in dieses wundersame, magische Land. 

Once you've met someone, you never really forget them. 

Den Film habe ich deshalb schon unglaublich oft gesehen und immer wieder bin ich etwas traurig, wenn der kleine Ausflug dorthin beendet ist. Kurz: für mich ist es ein bisschen das, was für manche Hogwarts ist. (Wobei ich dort auch immer wirklich gerne zur Schule gegangen wäre.) Deswegen finde ich es ziemlich schade, dass Chihiros Reise ins Zauberland nicht auf einem Buch basiert, wie es bei Howl's Moving Castle der Fall ist. The Art of Spirited Away ist somit ein Ticket für mich, wenigstens ein bisschen mehr in diese Welt zu verschwinden. 


Das Artbook bietet eine Sammlung an Skizzen, wunderschöner Bilder aus dem Film und aus der Computeranimation. Außerdem enthält das Buch das komplette Screenplay, zusätzliche Informationen zu den Charakteren, Orten und der Erstellung der Animationen.  
Auf ca. 194 qualitativ hochwertigen Hochglanzseiten, kann man sich in die Kunst des Filmes entführen und sich ein weiteres Mal von der Geschichte verzaubern lassen. Das Screenplay wurde auf 'normalem' Papier gedruckt. 
Ganz billig ist der Spaß zwar nicht, mir war es das Geld allerdings wert! Fast alle Bilder sind beschriftet, zu allen wichtigen Charakteren erhält man ein bisschen Hintergrundwissen und Anmerkungen. Besonders interessant fand ich die Erklärungen zu Entstehung des Badehauses und der Produktion des digitalen Bildes. Ein paar mehr Konzeptzeichnungen oder Einblicke 'hinter' die Kulissen hätte ich mir an mancher Stelle jedoch schon gewünscht. 
Fest steht für mich trotzdem, dass ich unbedingt noch mehr dieser Artbooks möchte. Das wandelnde Schloss und Mein Nachbar Totoro werden den Weg in Form eines solchen Buches sicherlich in mein Regal finden; mit Kikis kleiner Lieferservice und Prinzessin Mononoke liebäugle ich ebenfalls. Wäre eine Idee fürs nächste Weihnachten. ;)


Kommentare:

  1. LIEBE LIEBE LIEBE!
    Ich LIEBE diesen Film und die Mangas. Einer meiner Lieblingsfilme, den ich auch schon zig mal geschaut habe. Dennoch bekomme ich nie genug davon :D Prinzessin Mononoke finde ich auch klasse. Und solche Art-Bücher finde ich auch super!

    Okay, der Kommentar trieft vor Liebe. Belassen wir es dabei ;)

    Liebe Grüße
    Carly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Manga hole ich mir, denke ich, auch noch. Schön, dass du den Film auch so sehr liebst! :D

      Löschen